Citizens’ Initiative Review

Zur Frage der Legalisierung von Marihuana gab es im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts 2016 eine Volksabstimmung. Zu deren Vorbereitung formulierten 20 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des “Massachusetts Citizens’ Initiative Review Pilot Project” nach viertägiger Beratung einen faktenbasierten Informationstext mit ausgewogenen Pro- und Kontraargumenten.

The panel of 20 was formed from a pool of 10,000 randomly selected Massachusetts voters using a scientific method to ensure it is representative of the overall electorate (based on place of residence, party affiliation, age, gender, educational attainment, and race and ethnicity). Over four days in late August 2016, the panel heard from the campaigns supporting and opposing Question 4 and relevant policy experts, deliberated among themselves with the help of professional facilitators, and produced this Citizens’ Statement.

Mehr dazu hier: http://www.cirmass2016.org/

Bei der Volksabstimmung am 08.11.2016 gab es eine Mehrheit von 53,66% für die Legalisierung von Marihuana. Mehr dazu hier: https://ballotpedia.org/Massachusetts_Marijuana_Legalization,_Question_4_%282016%29


Die “Citizens´Initiative Review” wurde im amerikanischen Bundesstaat Oregon entwickelt und ist dort seit 2011 als fester Bestandteil von Abstimmungsvorgängen gesetzlich verankert.
Mehr dazu hier: https://healthydemocracy.org/cir/or/

sowie in diesem deutschsprachigen Bericht: http://www.swissinfo.ch/ger/direktedemokratie/standpunkt_das-buergerkomitee—demokratie-innovation-aus-oregon/43192066


2019 soll das Modell in zwei Schweizer Kommunen getestet werden: https://www.swissinfo.ch/ger/direktedemokratie/oregon-modell_bei-komplexen-entscheiden-werden-buerger-zu-beratern/44000884

drucken