E-Partizipations-Überblick

Einen Rahmen, der den Nutzern von Online-Beteiligungsplattformen helfen soll, eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung duchzuführen, stellt citizenlab mit dem „E-Partizipations-Überblick“ vor.

Der Start einer erfolgreichen Beteiligung sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Es ist wichtig, dass bereits vor Beginn der E-Partizipation alle Beteiligten am Tisch sitzen, um klar zu sagen, welche Erwartungen sie haben und welche Hebel zur Erreichung der Ziele eingesetzt werden. Selbst wenn es offensichtlich klingt, ist es nicht einfach, einen gemeinsamen Raum und ein gemeinsames Format zu finden, um all diese Informationen zu notieren.
Die Zielsetzungen des E-Partizipations-Überblicks
– Brainstorming zusammen: Das Füllen der Leinwand ist ein guter Moment für die Beteiligten darüber nachzudenken, was sie wollen, ist das Endziel des Projekts und wie sie dorthin gelangen.
– Verschaffen Sie sich einen Überblick: Auf lange Sicht, und sogar Wochen nach dem Start, ist es immer nützlich, auf einen Blick alle Kräfte in Aktion zu sehen, die während des Prozesses in Aktion sind, wie Ihre Engagementhebel oder geplante Risiken und Barrieren. (…)
– Verschaffen Sie sich Transparenz und Verantwortlichkeit: Die Leinwand trägt dazu bei, den Zweck der Konsultation klar zu machen, und auch, wer beteiligt ist und welche Ziele Sie verfolgen.

Mehr dazu hier: https://www.citizenlab.co/blog/buergerbeteiligung/e-partizipations-uberblick/?lang=de

drucken