Systematische Bürgerbeteiligung

Mit “Systematischer Bürgerbeteiligung” beschäftigt sich Helmut Klages in einem Text für den eNewsletter des Netzwerks Bürgerbeteiligung.

Sein Resümee:

Zusammengefasst beurteilt ist die Realisierung einer Bürgerbeteiligung, die diesen Namen verdient, d.h. in einem ausreichenden Maß von allen Beteiligten aktiv mitgetragen und von den Bürger/innen bejaht und ernst genommen wird, ein Prozess, der eigentlich nie endet, der aber – wenn er gelingt – die Kommune zunehmend zu einem gemeinschaftlichen Handeln über bisherige Grenzen, Gräben und Verständnisbarrieren hinweg befähigt.

Download des gesamten Textes hier: http://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de/fileadmin/Inhalte/PDF-Dokumente/newsletter_beitraege/4_2015/nbb_beitrag_klages_151214.pdf

drucken