Bürgerbeteiligung aus kommunaler Sicht

Wie stehen Kommunalverwaltungen den verschiedenen Formen der Bürgerbeteiligung gegenüber, für deren Ergebnisumsetzung sie die Verantwortung tragen? Dieser und weiteren Fragen gehen pollytix und NeulandQuartier in einer zweistufigen Studie, bestehend aus einer quantitativen Online-Befragung und qualitativen telefonischen Tiefeninterviews, nach.

Befragt wurden Verwaltungsangestellte und Bürgermeister*innen von 124 deutschen Kommunen. Anschließend stellten sich fachverantwortliche Mitarbeiter*innen aus 19 Kommunen für ein Interview zur Verfügung.
Die vier zentralen Ergebnisse unserer gemeinsamen Studie:
– Verwaltungsmitarbeiter*innen sprechen dem Thema Bürgerbeteiligung einen hohen Stellenwert zu.
– Ostdeutsche Kommunen haben weniger Erfahrung mit dem Thema.
– Größere Kommunen lassen eher mitentscheiden.
– Fehlende strukturelle, finanzielle und personelle Ausstattung einer Verwaltung verringert Beteiligungsangebote.

Die vollständige Studie gibt es hier zum download: https://pollytix.de/neue-studie-buergerbeteiligung-aus-kommunaler-sicht/

drucken