Bericht “Kommunale Bürger/innenbeteiligung”

Das Organisationsberatungsinstitut Thüringen – ORBIT e. V. hat 2015 im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung einen Bericht “Kommunale Bürger/innenbeteiligung” vorgelegt.

In der Einleitung dazu heißt es:
Um eine fachlich fundierte Begleitung und Durchführung dieser Beteiligungsprozesse gewährleisten zu können, bedarf es vielseitiger (breit angelegter) aufeinander abgestimmter Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die verantwortlichen Mitarbeiter/innen der Kommunen. Die Heinrich-Böll-Stiftung verfolgt hiermit das Ziel einer Implementierung eines solchen Angebotes und schafft somit eine Brücke hin zu einer erfolgreichen Praxis in der Bürger/innenbeteiligung. Schwerpunkte bilden dabei die Bereiche der informellen Beteiligungsverfahren, strategische Ansätze zum Einfügen neuer Beteiligungsstrukturen sowie die aktuelle Beteiligungsforschung. Auch im Interesse einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung der Bürger/innenbeteiligungskultur im übergreifenden Sinne spielt das Ausarbeiten von neuen Seminarreihen und Curricula in diesen Bereichen eine überaus bedeutende Rolle.

Den Bericht gibt es hier:

orbit