Abschlussbericht Fachkonferenz Teilgebiete

Am 7. September 2021 hat die „Fachkonferenz Teilgebiete“, das erste gesetzliche Beteiligungsformat der Endlagersuche, zahlreiche Hinweise, Fragen und Kritik zum Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH vorgelegt. An drei Beratungsterminen zwischen Februar 2021 bis August 2021 hatte sich die Fachkonferenz im Plenum, in 34 Arbeitsgruppen sowie in sechs Themen-Arbeitsgruppen, die zwischen den Konferenzterminen einzelne Aspekte vertieft diskutiert haben, mit dem Zwischenbericht auseinandergesetzt.

Die Fachkonferenz Teilgebiete hat den Zwischenbericht Teilgebiete der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE mbH) fachlich eingehend erörtert. Hier legt sie die Ergebnisse ihrer Beratungen vor, die im weiteren Verfahren der Standortauswahl von der BGE zu berücksichtigen sind. In der Präambel des Berichts ist dargelegt, wie der Bericht aufgebaut ist. (…) Die Fachkonferenz Teilgebiete hat sich auch eingehend mit der Notwendigkeit der weiteren Öffentlichkeitsbeteiligung in den nächsten Jahren befasst. Breite und Tiefe der hier dokumentierten Erörterung zeigen, dass die vom Standortauswahlgesetz für die Fachkonferenz Teilgebiete genauso wie für die zukünftigen Regionalkonferenzen gewünschte eigenverantwortliche Gestaltung der Konferenz erfolgreich realisiert werden konnte.

Download des Berichts hier: https://www.endlagersuche-infoplattform.de/SharedDocs/Downloads/Endlagersuche/DE/Fachkonferenz/Dok_FKT_3.Beratungstermin/FKT_Bt3_037_Bericht_der_FachkonferenzTeilgebiete.pdf