jugend.beteiligen.jetzt

Hilfen für die Praxis digitaler Jugendbeteiligung bietet die Online-Plattform jugend.beteiligen.jetzt.

Die Plattform stellt Know-how zu Prozessen und Tools bereit und bietet Qualifizierung an. Sie zeigt gute Beispiele und verlinkt ausgewählte Jugendbeteiligungsprojekte.
jugend.beteiligen.jetzt möchte eine lebendige Beteiligungskultur im Alltag von Jugendlichen und politischen Entscheidungsträger*innen fest verankern. Dazu vernetzt das Projekt Initiator*innen und politische Entscheidungsträger*innen und qualifiziert sie für passgenaue, zielgruppengerechte, zugängliche sowie mehr Beteiligungsverfahren. Jugendbeteiligung mit digitalen Methoden soll als Prinzip politischer Prozesse begriffen werden.
Wie lässt sich gesellschaftliche und politische Teilhabe von Jugendlichen durch digitale Partizipation fördern? Was sind dafür wirksame Methoden und Werkzeuge? Was brauchen politische Entscheidungsträger*innen, Kommunen, Träger*innen der Jugendhilfe oder Jugendinitiativen für digitale Jugendbeteiligung? Das Projekt jugend.beteiligen.jetzt stellt auf dieser Online-Plattform Erfahrungen und Tools gebündelt zur Verfügung. Es unterstützt durch Wissen zu digitalen Werkzeugen, Prozessen und Methoden der Beteiligung. Es verlinkt auf bestehende Netzwerke und Qualifizierungsangebote und zeigt gute Beispiele aus der Praxis ausgewählter digitaler Jugendbeteiligungsprojekte.

Hier geht es zur Plattform: https://jugend.beteiligen.jetzt/

drucken