15./16.11.2016: Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am gesellschaftlichen Wandel – Herausforderung für die Bildungsarbeit

Die Ökologische Akademie e.V., das Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und die ANU Bayern e.V. bieten einen Qualifizierungsbaustein “Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am gesellschaftlichen Wandel” in Friedberg bei Augsburg an. Zielgruppe sind Akteure der (Umwelt-)Bildung/BNE, Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern, Mitarbeiter_innen aus Politik und Verwaltung.

Die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist eine tragende Säule der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Einen gesellschaftlichen Wandel zu erreichen, bedeutet: „Lernende jeden Alters in allen Lernumgebungen in die Lage versetzen, sich selbst und die Gesellschaft, in der man lebt, zu verändern.“ (UNESCO Weltaktionsprogramm, Roadmap). Beteiligung wird immer wichtiger, um Menschen aus unterschiedlichen kulturellen und sozialen Kontexten in Prozesse und Gestaltungen nachhaltiger Entwicklung vor Ort – in der Stadt und auf dem Land – einzubeziehen.

Das Seminar zeigt auf, wie Beteiligung in der Bildungsarbeit umgesetzt werden kann. Angeregt durch inhaltliche Inputs reflektieren die Teilnehmenden Zugänge und Haltungen zur Beteiligung. Sie erproben vielfältige Methoden und Übungen innerhalb der beiden Seminartage, die sie zielgruppenspezifisch in ihre eigene Bildungspraxis übertragen können.

Das Seminar findet als Qualifizierungsbaustein Nr. 20 von Umweltbildung.Bayern statt und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Mehr dazu im Flyer (pdf): http://www.oekoprojekt-mobilspiel.de/download.php?file=download/download_351/Web_Baustein20.pdf