Onlinebeteiligung beim Stromtrassenbau mit 6.600 Hinweisen

6.600 Hinweise für die Planung der Stromtrasse SuedLink wurden auf einer Onlineplattform gesammelt.

Die Stromnetzbetreiber Tennet hatte seine Vorschläge für den Verlauf einer Stromtrasse von Schleswig-Holstein nach Baden-Württemberg vorgelegt. Dabei bestand die Möglichkeit, auf einer Internetseite Hinweise zu den verschiedenen Trassenkorridoren abzugeben.

Während einer achtwöchigen Beteiligungsphase bis zum 29. November 2016 haben Sie die Möglichkeit, über eine online-basierte Plattform Hinweise zur Optimierung der Erdkabel-Korridore einzureichen und direkt auf einer Karte zu verorten. Die Plattform basiert auf einem Geographischen Informationssystem (GIS). Auf dieser Plattform können Sie sich online einen Überblick über den vorgeschlagenen Verlauf der Erdkabel-Korridore verschaffen, Raumwiderstände sowie regionale topographische Gegebenheiten ansehen und bereits aufgenommene Hinweise anderer Bürgerinnen und Bürger nachvollziehen.
Von Ihnen hinterlegte Hinweise werden an das SuedLink-Projektteam weitergeleitet. Nach sorgfältiger Überprüfung Ihres Hinweises durch das Projektteam erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der Sie über den Stand Ihres Eintrages informiert werden.

Quelle: http://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/suedlink/erdkabel-korridore/online-beteiligung/ (nicht mehr erreichbar)

Hier die Ergebnisse der Onlinebeteiligung:

Mit unserem innovativen, kartenbasierten Online-Tool konnten Hinweise einfach und direkt geografisch verortet werden. Eingegangene Hinweise aus der Beteiligungsphase bezogen sich beispielweise auf neu ausgewiesene oder geplante Naturschutzgebiete, eine mögliche Parallelverlegung mit bereits bestehenden Infrastrukturen oder sich in Planung befindliche Baugebiete. Sämtliche Hinweise wurden nach Eingang von der ARGE (Arbeitsgemeinschaft) SuedLink – ein Zusammenschluss von renommierten Umweltplanungsbüros – mit Blick auf die Belange von Mensch und Umwelt ausgewertet und geprüft. Auf Basis dieser Informationen haben die Fachplaner der ARGE SuedLink die Vorschläge für Erdkabel-Korridore angepasst. Das im Herbst 2016 vorgestellte Netz an Erdkabel-Korridorvorschlägen umfasste 127 Segmente – davon sind im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung an 24 Abschnitten Veränderungen vorgenommen worden. Außerdem wurde ein Segment neu entwickelt.

Quelle: https://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/suedlink/suedlink-im-dialog/erste-ergebnisse-beteiligung/

Hier geht es zur Beteiligungsplattform: https://gis.ilf.com/K509/synserver?project=K509

drucken