Liquid Friesland: von der Beteiligungs- zur Petitionsplattform

Die Online-Plattform des Landkreises Friesland  – „Liquid Friesland“ -, die 2012 gestartet, aber im Frühjahr 2016 vom Netz gegangen war, ist wieder online. Anders als in der ursprünglichen Version kann über die eingestellten Anregungen jedoch nicht mehr von anderen Teilnehmern abgestimmt werden. Es handelt sich somit nicht mehr um eine Bürgerbeteiligung nach den Regeln der Liquid Democracy, sondern um eine Petitionsplattform.

Machen Sie mit und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Vorschläge und Anregungen mitzuteilen. Auf dieser Plattform können Sie Ihre Ideen platzieren – jederzeit, schnell und übersichtlich. Nutzen Sie diesen zusätzlichen Kanal, um sich als Bürgerin und Bürger in Ihrem Landkreis Friesland zu beteiligen oder auch die Ideen und Anregungen anderer zu verfolgen.

Hier geht es zum neuen Liquid Friesland: http://www.liquidfriesland.de/

Informationen über die urspüngliche Version gibt es bei

drucken