Leuchttürme der Bürgerbeteiligung

Der Staatsanzeiger Baden-Württemberg sucht noch bis 30.6.2016 „leuchtende Beispiele für Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement, lokale Bündnisse und Ehrenamt mit kommunaler Beteiligung, die sich mit den Themen Flüchtlingsarbeit, Armut, Obdachlosigkeit sowie Integration auseinandersetzen“.

Nach 2012/2013 und 2014/2015 veranstaltet der Staatsanzeiger 2016/2017 seinen dritten Leuchtturmwettbewerb. Das Motto lautet „Kultur des Miteinanders – Gelebte Gemeinschaft“. 229 Projekte haben an den beiden ersten Leuchtturmwettbewerben teilgenommen. Die Chefredakteurin des Staatsanzeigers, Breda Nußbaum, freut sich auf „die Fortsetzung einer einzigartigen Erfolgsgeschichte“. Der Wettbewerb steht erneut unter der Schirmherrschaft von Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Unsere bewährten Partner sind der Landkreistag, der Städtetag und der Gemeindetag. Das Preisgeld beträgt insgesamt 20.000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.

Mehr unter: http://www.staatsanzeiger.de/staatsanzeiger/buergerbeteiligung/

drucken