Konfliktbewältigung in Planungs- und Genehmigungsverfahren für Windenergie- und Biogasanlagen

Ein „Konzept zur Konfliktbewältigung in Planungs- und Genehmi­gungsverfahren für Windenergie- und Biogasanlagen in Baden-Württemberg“ haben Alexander Roßnagel, Christoph Ewen und Konrad Götz im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vorgelegt.

Das Forschungsprojekt „Entscheidungen über dezentrale Energieanlagen in der Zivilgesellschaft (Dezent Zivil)“, das mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt wird, analysiert Defizite bei der gesellschaftlichen Entscheidungsfindung um dezentrale Energieanlagen und erarbeitet auf dieser Basis Vorschläge zur Verbesserung. (…) Der vorliegende Text stellt die Vorschläge zur Verbesserung der Entscheidungsfindung dar, die am Beispiel von Windenergie- und Biogasanlagen in der Pilotregion Baden-Württemberg angewendet werden sollen. Es handelt sich dabei um eine Art Werkzeugkasten, aus dem je nach Anwendungskontext passende Elemente ausgewählt werden können.

Download der Studie: http://www.dezent-zivil.de/downloads/DZ_Broschuere_web_150610.pdf

drucken