5 Grundsätze für die Moderation von Beteiligungsprozessen

Maik Bohne stellt fünf zentrale Grundsätze vor, die ihn als Konzepter von Bürgerbeteiligungsprozessen leiten.

  1. Beteiligung braucht eine Haltung des gegenseitigen Respekts
  2. Beteiligung zielt auf Wirkung ab, sie baut keine Luftschlösser
  3. Beteiligung ist kreative Prozessgestaltung
  4. Beteiligung: nicht ohne Kompetenz
  5. Beteiligung im öffentlichen Raum braucht Aufmerksamkeit

Mehr dazu hier.

drucken