Fünf Typen von World Cafés, die wirklich etwas bewirken

Welche Arten von World Cafés es gibt und welche Ziele sie jeweils haben, beschreibt World Café Europe e.V.

Ziel: Ideengeneration
Diese klassische Form eines World Cafés erzeugt neue Ideen und Erkenntnisse in Bezug auf ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Frage, hervorgebracht aus dem kollektiven Verständnis des Gesprächsgegenstandes.
Ziel: Entscheidungsfindung
Dieser Typ von World Café fördert bei den beteiligten Stakeholdern ein tieferes Verständnis für ein Problem/eine Aufgabenstellung und ermöglicht deren Ausrichtung auf eine gemeinsame Entscheidung in Bezug auf strategische Kernfragen.
Ziel: Kollaboration
Diese Form von World Café fördert das systemische Denken und die organisationsübergreifende Zusammenarbeit, woraus sich neue Wege zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit erschließen.
Ziel: Introspektion
Bietet mehreren Personen ein Forum zur gemeinsamen Reflexion über die Implikationen eines komplexen Problems/einer wichtigen Frage, die für ihren Alltag bzw. ihr Arbeitsleben von Bedeutung ist
Ziel: Schwarmintelligenz
Ein World Café mit dieser Ausrichtung stimuliert kollaborative Innovation, indem neue Denkansätze und Sichtweisen in Bezug auf ein bestimmtes Thema entdeckt und spezifische Maßnahmen zur vertieften Erkundung und Implementierung identifiziert werden.

Mehr dazu hier: http://www.worldcafe.eu/frontend/index.php?page_id=160 (nicht mehr erreichbar)

drucken